Kompakt Allgemeinmedizin
DEGIM 2018
Herzinsuffizienz
© denisismagilov - fotolia.com
Startseite » Allgemeinmedizin » Herzerkrankungen & Hypertonie » Herz­in­suf­fi­zienz: Regio­naler zereb­raler Blut­fluss an vielen Stellen redu­ziert

Herz­in­suf­fi­zienz: Regio­naler zereb­raler Blut­fluss an vielen Stellen redu­ziert

Herzinsuffizienz(HF)-Patienten zeigten in einer neuen Studie an multi­plen auto­nomen, affek­tiven und kogni­tiven regu­la­to­ri­schen Stellen einen verrin­gerten und größ­ten­teils late­ra­li­sierten zereb­ralen Blut­fluss (CBF).

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden