Kompakt Allgemeinmedizin
Infektion
Symbolbild © CrazyCloud - fotolia.com
Startseite » Allgemeinmedizin » Infektionen & Allergie » DGI und DGIM machen sich für den „Fach­arzt für Innere Medizin und Infek­tio­logie“ stark

DGI und DGIM machen sich für den „Fach­arzt für Innere Medizin und Infek­tio­logie“ stark

Pati­enten mit schweren Infek­tionen profi­tieren davon, wenn sie bereits früh von spezia­li­sierten Fach­ärzten mitbe­han­delt werden. Dieser bereits mehr­fach unter­suchte Zusam­men­hang wird nun in einer aktu­ellen Studie italie­ni­scher Wissen­schaftler erneut bestä­tigt: Die Sterb­lich­keit älterer Pati­enten mit einer Blut­ver­gif­tung war dort deut­lich nied­riger, wenn die Ärzte der Inten­siv­sta­tion von einem so genannten „Sepsis-Team“ unter­stützt wurden. Die Deut­sche Gesell­schaft für Infek­tio­logie (DGI) nimmt die Studie zum Anlass, erneut auf den Mangel an infek­tio­lo­gisch weiter­ge­bil­deten Ärzten in Deutsch­land hinzu­weisen.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden